Workout für zuhause gegen schlaffe Arme

Der Trizeps erschlafft schnell und beginnt zu hängen, wenn du ihn nicht trainierst. Hier ist ein Programm, das du mit Hanteln zuhause machen kannst.

Workout für zuhause gegen schlaffe Arme

Im Sommer willst du ärmellose Kleider oder Oberteile mit dünnen Trägern anziehen, oder? Dann ist es an der Zeit, uns mit einer erprobten Methode das Armfett vorzuknöpfen. Du wirst sehen, deine Arme werden sich schnell wieder viel fester anfühlen. 

Also wir müssen ein paar Sachen gleichzeitig machen. Zuerst willst du wahrscheinlich diese Fettschicht los werden, die deine Arme viel grösser aussehen lässt als sie eigentlich sind. Das erreichst du, indem du den Prozentsatz des Fettanteils in deinem Körper mit einer ausgewogenen Ernährung und Aerobic-Übungen senkst. Versuche zum Beispiel Seil zu springen - so trainierst du deine Arme und verbrennst auch Kalorien. Du kannst diese Aktivität mit einer anderen Sportart kombinieren, die du magst, vielleicht mit laufen oder schwimmen. Optimal sind 30-60 Minuten an sechs Tagen die Woche, absolutes Minimum sind ein Total von 150 Minuten pro Woche.

Doch noch wichtiger als Ausdauertraining ist eine gesunde Ernährung. Vermeide fettige und frittierte Speisen oder Fertiggerichte. Du musst nicht unbedingt deine Portionsgrößen reduzieren, um Gewicht zu verlieren, so lange du mageres Fleisch wie Huhn oder Fisch mit ganz viel Gemüse und Salaten isst. Bitte niemals auf das Frühstück verzichten und immer viel Wasser trinken.

Und num zum letzten Teil: du solltest versuchen, dein Training zu einer täglichen Routine zu machen. Vielleicht kannst du diese Übungen am Abend vor dem Abendessen oder wenn die Kinder im Bett sind und du ein paar Minuten für dich hast, machen.

Warm-Up: Seil hüpfen 3 × 1 Minute (nach jedem Satz 30 Sekunden ausruhen und dann wieder beginnen)

Push-Ups: 3 Sätze 8-12 Wiederholungen jeweils 1 Minute Pause zwischen den Sätzen. Wenn deine Arme noch nicht stark genug sind, kannst du deine Knie auf den Boden legen und die Übung so machen.

Hammer Curls: 3 Sätze 8-12 Wiederholungen, 1 Minute Pause zwischen den Sätzen. Atme aus, wenn du die Kurzhantel nach oben bringst und atme ein, wenn du die Arme wieder in die Ausgangsposition senkst.

Schulterdrücken: 3 Sätze 8-12 Wiederholungen, 1 Minute Pause zwischen den Sätzen.

Stuhl-Dips: 3 Sätze 8-12 Wiederholungen jeweils, 1 Minute Pause zwischen den Sätzen.

One-Leg-Dips: 3 Sätze 8-12 Wiederholungen, 1 Minute Pause zwischen den Sätzen.