Gesund sein heisst schön sein

Wir sind zu dick, zu dünn, zu muskulös - jeder hat was zu sagen. Dabei finden wir uns selber ganz okay.

Gesund sein heisst schön sein

"Du hast zugenommen!", "Du bist zu dünn!", "Du bist zu muskulös!" - Die Leute lieben es, mein Aussehen zu kommentieren, egal was auch immer ihre Motivation sein mag. "Du hast zugenommen!" wäre der entzückte Ausruf meiner Mutter, die Muskeln mit Fett verwechselt und was ich ja total süß finde. "Du bist ja nur noch Haut und Knochen" kommt meistens von Mädchen, die mit ihrem Gewicht kämpfen und dann gibt es natürlich noch meine Freunde, die sich ernsthaft Sorgen machen, weil sie denken, dass ich nichts esse würde. Tatsache ist, dass ich in meinem Leben noch nie auf Diät war und dass ich noch nie Nein zu Cheesecake gesagt habe.

Ich esse gesund und ich trinke nur ein Glas Wein, wenn es etwas zu feiern gibt oder wenn ich ein Abendessen in guter Gesellschaft geniesse. Aber eines steht fest: ich trainiere und zwar richtig. Mein Körper ist das Ergebnis von meinem Lebensstil und ehrlich gesagt, ist mir total egal, was andere über mich denken. Niemand muss meinen Körper mögen, außer ich selbst. Ich fühle mich fitter und besser als je zuvor, ich liebe meine Muskeln und fühle mich 100% wie eine Frau.

„Stark ist das neue Skinny“ ist in jedermanns Mund, aber das wesentliche ist, gesund zu sein. Wenn du Wachstumshormone spritzt, kannst du unglaublich stark werden, aber meiner Meinung nach hat das mit gesund sein nichts mehr zu tun. Ich kenne auch Frauen, die mit einer typischen Modelfigur geboren sind - die sind von Natur aus dünn, selbst wenn sie wie Mähdrescher essen. In meiner Klasse am Gymnasium gab es ein Mädchen namens Annette, ihr Spitzname war "Spinne", weil sie so groß und dünn war. Sie bewunderte meine Kurven und fragte mich immer, was sie tun sollte, um zuzunehmen. Sie aß viel, aber ihr Stoffwechsel war schnell und da sie groß war, blieb ihre Körperform androgyn. Ich hingegen bewunderte ihre endlos langen Beine und sagte ihr, dass sie wunderschön sei und dass sie die Kommentare der anderen ignorieren sollte, die wären nur eifersüchtig. Ein paar Jahre später wurde Annette das Aushängeschild einer berühmten Schweizer Schuhmarke.

Gesund sein ist schön sein, daran glaube ich fest. Wenn du gut isst und regelmäßig Sport treibst, wirst du bestimmt gut aussehen und für jede Person ist das Idealgewicht anders, wichtig ist, dass sie es selber bestimmt und sich eine Kilozahl nicht von anderen diktieren lässt. Wenn du mit dir selber zufrieden bist, strahlst du das aus. Das erklärt, warum Wildfremde mir auf der Straßen ein Kkompliment machen und das, obwohl mein Körper unter einem flauschigen Wintermantel versteckt ist. Was diese Leute sehen, wenn sie mich anschauen, ist die Zufriedenheit und Ruhe, die ich ausstrahle und die von meinem Selbstvertrauen kommt. Der Sport gibt mir Energie und mit meiner positiven Einstellung gelingt es mir, selbst in schwierigen Situationen etwas Positives zu finden. Ich glaube nicht, dass ich besonders weise bin, aber ich bin dankbar, für was ich habe - zwei hinreißende Kinder, zwei Schwestern und Eltern, die mich lieben, echte Freunde, Gesundheit, der beste Job aller Zeiten, eine gute Lebensqualität und ein warmes Zuhause in einem wundervollen Land. Das Leben war immer gut zu mir, deshalb bin ich dankbar und glücklich. Ich beobachte aber, dass Glück für viele Menschen schwer zu erreichen ist. Wie viele Leute können von sich sagen, dass sie wirklich glücklich sind? Frage du dich: BIST DU GLÜCKLICH?

Ich wünschte, die Leute könnten die Dinge so sehen, wie ich. Wenn du dich auf das Gute konzentrierst, wird dein Leben einfacher. Wenn du positiv denkst, werden dir gute Dinge passieren, denn das ist ein Gesetz: Optimismus ist ein Glücksmagnet. Wenn deine Energie gut ist, wirst du gute Dinge und gute Menschen anziehen. Ich glaube fest daran und diese Überzeugung macht mich zu einem strikten Gegner aller Arten von Diäten. Wie kann jemand, der auf Diät ist, glücklich sein? Diäten sind auf Verzicht aufgebaut: ab sofort darfst du das und das nicht mehr essen. Deshalb sind Diäten von Grund auf zum Scheitern verurteilt. Stattdessen sollten die Menschen lernen, wie lecker gesundes Essen eigentlich ist und bemüht sein, gesundes Essen in ihren Speiseplan einzubauen. Sie sollten auch den Sport nicht als eine Belastund sehen, sondern Spass daran finden. Niemand sagt, dass sie auf das Laufband müssen, sie können irgend etwas machen, das ihnen Spass macht. 

Der Grund, warum ich diesen Blog schreibe, ist, Leute zum Sport zu motivieren. Ausreden haben sie immer viele, aber Bewegung macht spass. Probiere es einfach mal.