Mit Kumpel gegen die Zuckerkrise

Während andere damit beschäftigt sind, jemanden zu finden, mit dem sie fremd gehen können, habe ich endlich jemanden gefunden, der mich daran hindert, während der Wochenenden meinem gesunden Lebensstil untreu zu werden.

Mit Kumpel gegen die Zuckerkrise

Wahrscheinlich liegt der Grund, dass ich meine Zuckerkrisen immer am Wochenende kriege, darin, dass ich diese zwei Tage nicht trainiere und den ganzen Tag mit einkaufen, Kinder zum Sport chauffieren und mit kochen verbringe und keine Zeit für mich habe. Wenn ich dann zusätzlich noch meine Periode habe, dann ist das das Ende der Geschichte – du kannst dir sicher sein, dass ich die Schränke durchforsten werde, denn wenn ich mal begonnen habe, ist es so schwierig wieder aufzuhören. Überraschenderweise sind die meisten persönlichen Trainer und Hardcore-Sportfans, die ich kenne, wie ich: Wir können einfach nicht nur eine einzige Praline essen und die Schachtel in den Schrank zurücklegen. Wir haben keine Ruhe, bis alle weg sind!

Es gibt einen Ausweg aus diesen Krisen, welche all die harte Arbeit vom Fitness ruinieren, die du im Laufe der Woche geleistet hast: Finde einen Kumpel, der dir dabei hilft, die Zuckerkrise in den Griff zu kriegen. Meiner heisst Ali. Er arbeitet als Personal Trainer in meinem örtlichen Fitnessstudio. Ich habe ihn gewählt, weil er mir immer wieder gesteht, wie viele Bountys, Magnums und Waffeln er wieder verschlungen hat. Da ich ihm auf Instagram folge, weiß ich, dass er nichts als die Wahrheit erzählt – es gibt Bilder mit einem Dutzend Dürüm-Kebab auf dem Armaturenbrett seines Autos.

Mit einem Handschlag haben wir ausgemacht, dass wir keine Schweinerein mehr essen würden. Keiner von uns wollte den Zeitraum für unser Projekt festlegen, denn wir wussten beide, dass wir vor allem das erste Wochenende durchstehen mussten. Laut Maxwell Maltz' Selbsthilfebuch "Psycho Kybernetics" dauert es etwa 21 Tage, um eine alte Gewohnheit mit einer neuen zu ersetzen. Aber um ehrlich zu sein, denke ich, dass es länger dauern wird, weil es hier nicht darum geht, jeden Morgen ein Glas Wasser zu trinken. Es geht darum, NEIN DANKE zu einem leckeren Käsekuchen zu sagen!

Heute ist Tag 10. Wohlgemerkt, wir beide haben am Wochenende nichts Ungesundes gegessen! Ich hatte getrocknete Aprikosen und etwas Schokoladenproteinpulver unter meinen Diätjoghurt gemischt, das war alles. Wir schickten uns gegenseitig Fotos von unseren Mahlzeiten und Ali sendete mir ein paar Videos von seinem Besuch in einer Konditorei. Er war super lustig und erzählte mir, wie die Schokolade gut rieche, während er mir verschiedene Pralinen als Nahaufnahme schickte. Es war so unterhaltsam und ernsthaft, ich hätte auf keinen Fall cheaten können, denn ich wusste, dass wenn ich aufgeben würde, Ali auch sofort in diese Konditorei zurücklaufen würde.

Neulich, als ich ins Fitnessstudio ging, zeigte Ali mir ein Video von drei Typen, die ihre Gesichter in ein Stück eines 146800 Kalorien riesigen Oreo Kuchens vergraben hatten. Er starrte sie an, dann schaute er mich an und sagte: "Das ist mein Traum, das ist alles was ich will!" Nach seiner Arbeit verbringt er seine Freizeit damit, in den sozialen Medien nach Schokoladen-Brownies und Nutella-Lasagne mit Bananen zu suchen. Aber er hat nicht aufgegeben, du solltest seine Verwandlung sehen! Das Gesicht dieses Kerls schrumpfte buchstäblich auf halbe Größe und er wurde so viel schlanker. Ich? Ich weiß es nicht. Ich glaube nicht, dass ich anders aussehe, weil ich nie Gewicht zunehme oder abnehme, aber ich fühle mich definitiv viel besser. Es ist großartig, diese Sucht nach Süssigkeiten unter Kontrolle zu haben.

Es sieht so aus, als ob wir beide einen guten Weg gefunden hätten, uns zu motivieren. Ich bin so froh, dass wir das machen und ich kann es dir nur empfehlen. Frag doch mal deine Freundin, ob sie an so etwas interessiert wäre.