Lunch Box: Linsensalat

Lunch Box: Linsensalat

Neulich waren Zoe's kleine Freundinnen bei uns zu Besuch. Ich hatte keine Zeit gehabt, eine Trainigs-DVD im Büro anzuschauen, also fragte ich die Mädchen, ob sie mit mir zusammen schauen wollten. „Meine Mama ist jetzt eine Personal Trainerin!“ sagte Zoe stolz. „Was ist ein Trainer?“ fragte Ela. „Ich zeige den Menschen, wie sie stärker und fitter werden können“, sagte ich. „Schau, das ist der Bizeps-Muskel“ erklärte ich und deutete auf meinen Oberarm „Wenn du so eine Liegestütze machst, arbeitest du an diesem Muskel.“ Dann fragte ich die Mädels, ob sie bereit für die DVD wären und alle riefen JAAAAAAAAA. Du hättest uns sehen sollen, es hat so viel Spaß gemacht. Die Mädchen haben es nämlich sehr ernst genommen: Zoe ging nach oben in ihr Zimmer, um sich umzuziehen und als sie nach unten kam, war sie aufgebracht, weil sie „das Beste verpasst“ hatte! Nachdem ich den Fernseher ausgeschaltet hatte, beschlossen sie, Seil zu hüpfen. Ich ging in die Küche, um einen Salat zu essen, ich war hungrig. Es dauerte nicht lange, sass Ela auf dem Stuhl neben mir. "Das sieht gut aus!", sagte sie. "Willst du versuchen?", fragte ich. Sie nickte. "Wow, das schmeckt toll!", rief sie aus. "Natürlich tut es das", sagte ich lachend. "Weisst du noch, vorher hast du mich gefragt, was ein Trainer macht. Nun, mein Job ist es, den Leuten zu zeigen, dass Sport viel Spaß macht und gesundes Essen unglaublich gut schmeckt." Bald kamen auch die anderen Mädchen und stocherten mit Gabeln in meinem Salat. Während sie bei mir am Tisch sassen wollten sie wissen, wie viele Hamburger es brauche, um zu sterben. Dann erzählten sie mir, dass sie Leute kennen würden, die sich ausschliesslich von Fastfood ernähren würden und deshalb sehr dick seien.

Die Mädchen waren extrem am Thema interessiert und natürlich war ich mehr als glücklich zu erklären, was die Rolle von Kohlenhydraten, Proteinen ​​und Fetten sind und welche Funktionen sie in unserem Körper haben.

Hier ist das Rezept, das Ela so gut geschmeckt hat. Du kannst es am Vortag vorbereiten und für ein leichtes gesundes Mittagessen in das Büro bringen.

Hier sind die Zutaten, die du brauchst:

1 Tasse Grüne Linsen

150 g fettarmer Ziegenkäse oder frischer Ziger

6 getrocknete Aprikosenhälften

1 Packung Baby Spinat

4 Esslöffel Essig

2 Esslöffel Olivenöl

1 Esslöffel Granatapfelkonzentrat (ich benutze den sauren)

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer zum Würzen