Lunch Box: Quinoa-Salat

Quinoa ist ein Superkorn mit dem du backen und kochen kannst. Ich mag diesen Salat voll, weil ich ihn in das Büro mitnehmen kann und dort eine gesunde Mahlzeit geniesse.

Lunch Box: Quinoa-Salat

Quinoa ist in unserer Kultur in letzter Zeit sehr populär geworden, aber die Inkakrieger haben es bereits vor 4000 Jahren konsumiert, weil sie glaubten, dass es ihre Ausdauer erhöhen würde. Wegen all seiner gesundheitlichen Vorteile wird Quinoa das SUPERKORN der Zukunft genannt.

Quinoa ist eines der proteinreichsten Lebensmittel, das gleichzeitig alle neun essentiellen Aminosäuren enthält. Es hat fast doppelt so viel Ballaststoffe wie die meisten anderen Körner, was bedeutet, dass es auch mit weniger Kalorien aufwartet. Quinoa ist eine gute Quelle für Eisen, das wichtig ist, um die roten Blutkörperchen gesund zu halten. Das Superkorn bietet auch Lysin (Gewebewachstum und -reparatur), Magnesium (gesunde Knochen und Zähne), Riboflavin (verbessert den Energiestoffwechsel) und Mangan (Antioxidans).

Es gibt so viele Gründe, um einen leckeren Quinoa-Salat vorzubereiten! Er bleibt etwa zwei Tage frisch im Kühlschrank.

Hier sind die Zutaten, die du für 4 Portionen brauchst:

2 Tassen Quinoa (Ich habe doppelt so viel gekocht und die Hälfte in den Gefrierschrank gestellt, aber du kannst es auch als Porridge oder Müsli verwenden. Du kannst Quinoa mittlerweilen in allen großen Geschäften, in Bioläden oder online kaufen.)

1 Süßkartoffel

2 Zucchinis

1 Granny Smith Apfel

Bündel flache Petersilie

Bündel Basilikum

½ Tasse Olivenöl

¼ Tasse Apfelessig

Salz und Pfeffer

Den Ofen auf 165 ° C vorheizen. Spüle das Quinoa in einem feinen Sieb und füge 4 Tassen Wasser hinzu. Abdecken und zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und 15-20 Minuten köcheln lassen. In eine große Salatschüssel geben und abzukühlen lassen.

Die süße Kartoffel und Zucchini schälen und schneiden. Auf ein Backblech legen und  einen Löffel Olivenöl darüber pinseln. Mit etwas Salz würzen und 20-30 Minuten backen bis die Würfel leicht braun sind.

Petersilie, Basilikum und den Apfel in die Quinoa und das Gemüse hacken. Schüttle das Öl, den Essig, das Salz und den frisch gemahlenen Pfeffer in einem Glas und streue es über den Salat. Wenn du möchtest, kannst du Pistazien und zerkrümelten Fetakäse darüber streuen.