vMit High Heels Trainieren

Also ich bin sicher die letzte, die euch empfiehlt in Stöckelschuhen zu trainieren. Aber wenn ihr einfach nicht aus dem Geschäft raus kommt, dann ist das die Notlösung für dich.

vMit High Heels Trainieren

Einige Mädchen müssen anscheinend mit hohen Absätzen ins Büro gehen (was für ein Chef ist das?!) und manche geben zu, dass sie sich zu klein fühlen, wenn sie sie nicht tragen. Ich persönlich verstehe ihren Standpunkt nicht: Müssen wir alle groß sein? Es spielt keine Rolle, ob du 160 oder 180 cm groß bist, solange du fit bist. Alle Filmstars sind klein und niemand von uns denkt, dass sie größer sein sollten, oder?

Wenn ich Stöckelschuhe trage, beginnen meine Füße nach ein paar Stunden zu schmerzen. Das ist ziemlich normal, denn selbst wenn es wie der bequemste Schuh aussieht, verlagert sich das ganze Gewicht in die Fußballen und Zehen und dieser Druck tut mit der Zeit höllisch weh.

Ich weiß noch, dass mir meine Mutter erzählte, dass das Tragen von Stilettos zu Besenreisern führt, winzige Blutgefäße die sich unter der Haut entwickeln. Die Wahrheit ist, dass das Tragen von hohen Absätzen deine Knöchel dazu zwingt, sich nach vorne zu beugen, was die Blutzirkulation in die unteren Gliedmaßen hindern kann.

Natürlich kann es nicht schaden, hin und wieder Stilettos zu tragen. Aber Mädchen, die sie jeden Tag tragen, sollten wissen, dass sich die Wadensehnen irgendwann verkürzen und dass dann Laufen sogar schmerzhaft werden kann.

Wenn du jeden Tag auf hohen Absätzen unterwegs bist, musst du möglicherweise auch mit Schmerzen im unteren Rückenbereich rechnen. Das liegt daran, dass deine Wirbelsäule wegen den hohen Hacken aus der normalen Form gebracht wird. Um es kurz zu machen: Ich denke, du solltest lieber trainieren, um deine Beine wirklich schlank zu machen, anstatt sie mit hohen Absätzen länger aussehen lassen zu wollen.

Es gibt aber tatsächlich Berufe bei denen du nicht um die hohen Hacken herumkommst, weil du zum Beispiel als Moderatorin für eine TV-Show arbeitest. Mache dann die folgenden Übungen, die du selbst mit Absätzen ausführen kannst und die deinem Blut beim Fließen helfen, so dass keine Blutgerinnungsstörungen auftreten.

Wenn von deinem Arzt nicht anders vorgeschrieben, versuche jede Übung 12 Mal zu wiederholen und bis zu 3 Sätzen zu machen, wenn du hohe Absätze trägst. Natürlich ist es auch ein tolles Training mit Turnschuhen!

Lege deinen rechten Fuß auf den Boden und hebe das linke Bein durchgestreckt in die Luft, bis es parallel zum Boden ist. Halte die Spannung für ein paar Sekunden und versuche die gleiche Übung zumachen, während du beide Beine gleichzeitig hochhebst. Halte die Sitzfläche mit deinen Händen zur Stabilisierung.

Lege deine Füße nebeneinander auf den Boden, dann lege deine Hände leicht hinter deine Ohren und roll mit einem runden Rücken nach unten. Dann kommst du langsam und mit rundem Rücken wieder hoch bis deine Wirbelsäule gerade ist.

Setze dich mit einem geraden Rücken auf den Stuhl und verschränke deine Finger vor der Brust. Halte die Spannung für 5-10 Sekunden, bevor du den Griff löst.

Mach jetzt das Gegenteil: Lege deine Hände vor der Brust aufeinander und drücke so hart wie du kannst. Halte die Spannung für 5-10 Sekunden, bevor du dich entspannst und die Übung wiederholst.

Dein linker Ellbogen ist angewinkelt und du stützt deinen rechten Arm, der deine Brust kreuzt vom Ellbogen her. Drücke nun deinen Arm vorsichtig mit der linken Hand gegen die Brust, bis du merkst dass die Dehnung intensiver wird. Halte die Spannung für 5-10 Sekunden.

Halte die Siztfläche des Stuhls mit beiden Händen und stelle deine Füße in einem Winkel von 90 Grad vor dich hin auf den Boden. Dein Hintern ist in der Luft und die Arme durchgestreckt. Jetzt biegst du deine Ellbogen und achtest darauf, dass du sie nicht seitwärts, sondern nach hinten öffnest. Senke deinen Körper geben den Boden und drücke ihn dann wieder mit den Hinterarmen hoch.

Lege deine Hände auf den Tisch.  Mach jetzt einen großen Schritt zurück, bis deine Beine ausgestreckt sind und dein Körper steif wie ein Brett ist. Senke deine Brust zur Tischfläche, indem du die Ellbogen beugst und deine Bauchmuskeln angespannt behältst.

Halte deinen Stuhl an der Lehne fest und lehne dich mit einem geraden Rücken leicht zurück. Ziehe das rechte Knie Richtung Brust hoch während nur die Zehen des linken Fusses den Boden berühren.

Halte die Stuhllehne fest, dein Rücken ist gerade nach hinten geneigt. Heb jetzt die Füße vom Boden, während du eine Drehungbewegung machst, um die Seitenmuskeln zu trainieren. Versuche, deine Beine dabei zu strecken, das macht die Übung noch anstrengender.

Lege den rechten Ellbogen auf den Tisch. Wenn du ein Mousepad hast, verwende es für die Polsterung. Dein Körper ist in einer seitlichen Plankposition. Halte die Hüften gestreckt, unter keinen Umständen absenken. Halte diese Position für 10 Sekunden. Wenn du magst, kannst du deine Hüften zusätzlich 12 Mal nach oben drücken anstatt nur die Spannung zu halten.